Russischkurs testet Kwas

Geschmackserlebnis der besonderen Art

Kwas (russ. «квас») ist DAS russische Nationalgetränk. Es wird durch Gärung aus Brot hergestellt und soll erfrischend und gesund sein, die Verdauung fördern und sich positiv auf den Stoffwechsel sowie das Herz-Kreislaufsystem auswirken.

Es gibt ihn auch aus Beeren, Kräutern, Honig oder Gewürzen.

Gesagt - getan! Wir, der Russischkurs BG 18, wollten es genauer wissen und übersetzten zunächst verschiedene, alt überlieferte Kwas-Rezepte. Zu Hause ging es dann an die Zubereitung, wobei so manch einem von uns erste Zweifel kamen.

Am Tag der Verkostung standen nun acht verschiedene Sorten bereit und boten bereits rein farblich einen interessanten Anblick. Beim Verkosten des ersten Gebräus (mit einem Hauch von Meerrettich) verzogen sich fast alle Gesichter. So etwas schmeckt den Russen? Von den weiteren Kostproben konnten wir drei zu Siegern küren: tatsächlich trinkbar und erfrischend! Platz 1: Kwas mit Honig, Platz 2: Moskauer Kwas mit getrockneten Äpfeln, Platz 3: Hausgemachter Kwas mit Zitrone.

Dennoch sind wir uns ziemlich einig: «О вкусах не спорят.» (Über Geschmack streitet man nicht.) Interessenten verraten wir gern unsere Siegerrezepte!

Erstellt: 26.06.2019