Präsentation der Ergebnisse zur Werkstattwoche 20 trifft 100

Am 20.12.2018 fand die Präsentation der Ergebnisse der diesjährigen Werkstattwoche der Fachoberschule Gestaltung und HBFS Gestaltungstechnischer Assistent statt. Auf unterschiedliche gestalterische Weise in verschiedensten Techniken näherten sich die Schülerinnen und Schüler in den acht Workshops dem Thema «20 trifft 100».

In der Gruppe «Jubiläumstaschen» wurde eine eigene Taschenkollektion entworfen und anschließend mit dem Material Filz umgesetzt.

Die SchülerInnen im Papierkurs entwarfen und fertigten opulente Papierkleider, welche sie in einer eindrucksvollen Modenschau präsentierten.

Mit der Kamera in der Hand fotografierten die TeilnehmerInnen des Workshops «Analoge Fotografie» bauhausaffine Gebäude in der Stadt Erfurt. Die Filme wurden anschließend entwickelt und Schwarz-Weiß-Abzüge hergestellt.

Im Buchbindekurs fertigte jeder Teilnehmer vier Bücher in unterschiedlichen Bindetechniken. Gestalterisch wurde Bezug genommen zur Buchbinderei des Bauhausmeisters Otto Dorfner.

Mit den verschiedenen Techniken das Material Ton zu bedrucken beschäftigte sich der Keramikkurs. So entstand eine asymmetrisch flächige Wandgestaltung, die mit Strukturen, typografischen Mitteln und Fotografien spannungsvolle Akzente setzt.

Für alle Teilnehmer spannend waren die drei Workshops unter Anleitung des Bauhausagentenprogramms und der bekannten Erfurter Künstlerin Gudrun Wiesmann. Diese drei Workshops erlaubten den SchülerInnen einen Blick über den Tellerrand, konnten sie so doch einmal eine ganz andere Herangehensweise an gestalterisch-künstlerische Problemstellungen erleben und selbst erfahren.

Die Objektkästen bei Gudrun Wiesmann entstanden unter Verwendung vielfältiger Materialien, die zu Assemblagen zusammengefügt wurden.

Aus ebenfalls unterschiedlichsten Materialien bauten die SchülerInnen im Workshop «Gestaltungsmaschinen» kinetische Objekte.

Mit Licht und Schatten, Raum und Farbwirkung, Reflexion und Lichtbrechung in Kombination mit modernster Technik experimentierte die Gruppe «Lichtformer». Inspiriert wurden die SchülerInnen von historischen Licht- und Raumexperimenten am Bauhaus.

Für eine wiederum gelungene Werkstattwoche möchte ich mich bei allen Akteuren vor und hinter den Kulissen recht herzlich bedanken. Alle Ergebnisse werden in einer kleinen Ausstellung am Tag der offenen Tür am 19.01.2019 in Raum 1.305 dem interessierten Publikum noch einmal gezeigt.

Kristin Köhlitz                                                                                              (Fachbereichsleiterin Fachoberschule Gestaltung)

Erstellt: 01.01.2019