20 trifft 100

Spannende Projekte noch vor Weihnachten

Die diesjährige Werkstattwoche der Walter-Gropius-Schule Erfurt unter dem Motto «20 trifft 100» stimmt auf zwei Jubiläen ein, die wir in gut zwei Wochen 365 Tage lang feiern werden.  Im kommenden Jahr jährt sich nicht nur die Gründung des Bauhauseszum hundertsten Mal. Das Jahr 2019 ist auch das zwanzigjährige Jubiläum der Namensgebung unserer Schule, die seit 23. September 1999 den Namen des Bauhausgründers Walter Gropius trägt.

Seit vergangenem Freitag arbeiten die Schülerinnen und Schüler der Fachoberschule Gestaltung und HBFS Gestaltungstechnischer Assistent in acht verschiedenen Workshops in verschiedenen Werkstätten unter fachkundiger Anleitung an diesem Thema. Es entstehen Jubiläumstaschen aus Filz, Papierkleider, bedruckte keramische Wandobjekte, Fotogramme sowie bedruckte und gebundene Bücher. Unter Anleitung der bekannten Erfurter Künstlerin Gudrun Wiesmann entstehen Objektkästen. Auch das Bauhaus-Agenten-Programm unterstützt die Werkstattwoche wieder mit zwei spannenden Projekten.

Die Ergebnisse der Werkstattwoche werden traditionell am letzten Projekttag von den Gruppen in einer kleinen Ausstellung präsentiert. Wir laden recht herzlich alle Interessierten dazu ein, der Präsentation am Donnerstag beizuwohnen.

Wann?             20. Dezember 2018

Wo?                Ausstellungsflur (3. OG), Haus 1

Wann?             11 Uhr

 

Kristin Köhlitz

(Fachbereichsleiterin Fachoberschule Gestaltung)

Erstellt: 17.12.2018