Ehemaliger russischer Generalkonsul zu Gast an der WGS

Jewgeni Alexejewitsch Schmagin erzählte aus seinem Leben

Kaum ein Platz war noch frei in unserer Aula am 9. November, als der ehemalige Genaralkonsul der Russischen Föderation zu Gast war. Eigentlich wollte er aus seinem Buch «Meine Botschaft: Ungeschminkte Erinnerungen eines russischen Diplomaten» lesen, aber das hatte er gar nicht dabei! Das musste er auch gar nicht, denn seine Erinnerungen zur deutsch-russischen Vergangenheit sprudelten nur so aus ihm heraus und die Zuhörerschaft bedankte sich mit großem Interesse, spannenden Fragen und gebührendem Applaus.

Nur im Austausch und in gegenseitig wertschätzender Kommunikation  wird ein friedliches Auskommen mit der Russischen Föderation und ein Abbau von Feindbildern möglich sein, so der Grundtenor der interessanten und lebensnahen Diskussionsrunde.

Erstellt: 21.11.2018