Das Handwerkergymnasium in Dublin

... we are looking back with joy on a great time

Wenn das Handwerkergymnasium einen Ausflug macht, dann ist das grundsolide: Knapp eine Woche erkundeten Mitte April 34 Schüler/innen der beiden Pilotklassen unseres Beruflichen Gymnasiums der Klassenstufe 12 die irische Hauptstadt Dublin.

Um einen ersten Eindruck von der Stadt am Liffey River zu bekommen, starteten wir pünktlich mit dem passenden "Business is Business" -  Slogan unseres Walking-Tour-Guides Douggi, der mit seiner  Gruppe durch die herzliche Vorstellung von Kultur, Sehenswürdigkeiten und Sprache viele neugierige und zufriedene Lächeln auf die durch andauernden irischen Nieselregen und Kälte teilweise blau gefrorenen Lippen zaubern konnte.

Immer wieder musste, vor allem wegen des ungewohnten Linksverkehrs, der rasanten Fahrweise der Busse und auf unserem Ausflug an die ungesicherte Steilküste in Howth, eine "Safety first" - Erinnerung erfolgen. Von "tackling" und anderem handfesten Zupacken der Dubliner holte man sich im Aviva-Rugby-Stadion ein Auge. Auf dem Jeanie Johnston-Segelschiff retteten die live zu beobachtenden Handwerker, die den alten Segler lautstark restaurierten, zumindest ein bisschen eine stark verbesserungswürdige Museumsführung, die leider einer langatmigen Vorlesung glich.

Insgesamt eine starke Teamleistung in einer tollen Stadt. Great.

And now back in Erfurt -  we're looking forward to our A-Levels and to a great future.

Erstellt: 22.04.2018