Bundeswettbewerb der Ingenieurkammer

Am Freitag, dem 18.06.2021, fand die Preisverleihung des Bundeswettbewerbs der Ingenieurkammer statt. Aufgabe war es dieses Jahr, eine Tribünenüberdachung für ein Stadion zu konstruieren. Die Schüler Franz Schubert und Dustin Becker aus dem BG 20.1 belegten in Thüringen den ersten Platz und nahmen somit am Bundeswettbewerb teil, wo sie einen fünften Platz erreichten. Herzlichen Glückwunsch! Die Jury bewertete das Modell der Schüler mit folgenden Worten: «Es handelt sich um ein detailliert ausgearbeitetes Modell, das sehr filigran aufgelöste Fachwerkstützen aufweist. Die Abspannung mit Seilen ist sehr sauber gearbeitet. Es ist alles in allem eine sehr durchdachte Konstruktion, die auch als bewegbare Dachkonstruktion funktionieren würde. Es handelt sich hier um eine sehr geradlinige, technische Lösung, die eine bemerkenswerte technische Ästhetik aufweist.»

Erstellt: 22.06.2021